Zusatzseiten

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Verwirrtheit eines 18jährigen blöden Teenis.

Wisst ihr, ich bin das erste Mal so richtig verliebt. Denke ich auf jedenfalls. Ihr müsst folgendes über mich wissen: Ich habe ein riesen Männerverschleiss. Klingt blöd, ist es auch. Ich verliebe mich in jemanden (oder es fühlt sich jedenfalls so an), schmeisse mich an ihn ran. Manchmal erfolgreicher, manchmal weniger. Falls ich nicht erfolgreich bin, habe ich schrecklichen Liebeskummer. Ansonsten wird das was und je nach dem kommt es zu einer Beziehung. In einer Beziehung halte ich es im Schnitt 3 Monate aus, bis meine Nerven durchdrehen und ich mich unwohl fühle. Dann nervt mich die andere Person nur noch, ich trenne mich und wir haben den Salat. Seit Anfang Januar 2014 habe ich einen neuen Freund. Ich wollte keine Beziehung, aber ‚rutschte‘ so rein. Ich war sehr skeptisch anfangs, doch mit der Zeit lies ich mich komplett auf ihn ein. Ich schaue ihm in die Augen und möchte ihn vor lauter Glück nur noch knuddeln und knutschen und mit Haut und Haaren verschlingen. Ich habe das Gefühl, mit ihm ist alles anders als mit den Männern vorher. Doch leider kann ich mich nicht daran erinnern ,wie ich mich dazumals fühlte, ob es mir auch so erging. Ich glaube, ich bin einfach blöd. Halte euch natürlich auf dem Laufenden.

11.3.14 16:26

Letzte Einträge: Die Kollegen, Liebeserkärung an die Pfadibewegung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen